Schattenarbeit

Als Schattenarbeit wird die Arbeit mit den eigenen blinden Flecken und verdrängten Aspekten bezeichnet.
Blinde Flecken sind Anteile, Charakterzüge, Gewohnheiten usw., die wir leben, uns dessen aber gar nicht bewußt sind.
Wir haben diese Eigenschaften oft schon so früh in unserer Kindheit entwickelt, daß sie sich, für uns selbst, ganz natürlich anfühlen. Unsere eigenen blinden Flecken können wir selbst nicht erkennen. Zumindest können wir sie nicht ohne unsere Mitmenschen erkennen.  Interessanterweise bemerken wir , unsere eigenen blinden Flecke, bei unseren Mitmenschen sehr wohl. Manchmal ärgern uns gewisse Eigenarten unseres Partners/ unserer Partnerin...... oder eine Angewohnheit unserer Kollegen nervt uns. 
Meist steckt hinter solch emotionalen Reaktionen einer unserer blinden Flecke

Verdrängte Aspekte können entstehen, wenn wir, meist in der Kindheit, in eine Situation geraten, die in uns sehr starke Gefühle auslöst. Wenn wir diese starken Gefühle als übermächtig uns bedrohlich empfinden, dann kann es passieren, daß wir sie verdrängen.
Verdrängen geschieht hier unbewußt, denn ein Kind hat noch keine geeignetten Strategien zur Stressbewältigung entwickelt.
Die verdrängten Gefühle/ Aspekte, können nicht mehr so einfach bewußt abgerufen werden und führen, ab diesem Zeitpunkt, ein "Schattendasein".

So entstehen unsere "Schattenseiten". 
Das bedeutet nicht, daß diese Schattenseiten böse Anteile von uns sind, die unter Verschluß gehalten werden müssen. Es bedeutet lediglich, daß wir Teile unseres Seins, unseres Charakters, und unserer Eigenarten nicht bewußt wahrnehmen können.
Manchmal sind uns diese Anteile so wenig bewußt, daß wir sie selbst in den Momenten nicht wahrnehmen können, in denen wir sie leben. Und hier kommt unsere Umwelt, kommen unsere Mitmenschen ins Spiel.
Zum Einen können unsere Mitmenschen uns auf unser unbewußtes Verhalten aufmerksam machen und zum Anderen Spiegeln uns unsere Mitmenschen unsere unbewußten Aspekte sehr deutlich.
Alle Eigenschaften und Verhaltensweisen, die uns bei anderen Menschen aufregen und ärgerlich sein lassen, dürfen wir hier genauer unter die Lupe nehmen.
Und hier beginnt die Schattenarbeit.