Verzeihung / Vergebung

Verzeihung / Vergebung

Wie funktioniert überhaupt Vergebung? Was ist verzeihen?
Wahrscheinlich beginnt es damit, daß ich die Begebenheiten annehme und akzeptiere, wie sie sind…….Okay, dabei bin ich, daß ich mich weder schuldig noch schmutzig fühle, wenn ich an das Geschehene denke. Ich weiß mittlerweile, daß von mir dazu keinerlei Einladung nötig war. Aber die Wut darüber ist sehr präsent.
Denn mit dieser Wut schwinden die Schuldgefühle und die Scham. Es ist, als würde ich durch diese Wut wachsen und heranreifen. Als würde ich größer und größer durch diese Wut und vom kleinen verletzten Mädchen zur Frau werden.
Uns Frauen wird oft beigebracht, daß wir nicht laut und auffällig sein sollen. Aber WUT ist LAUT und Wut kann man nicht ignorieren, sie ist auffällig! Und sie hat eine enorme Kraft! Wie sehr sie transformieren kann, habe ich vorher nicht gewußt.
Okay, vielleicht ist es sinnvoll für mich, daß ich jetzt diese enorme Kraft annehme und mich transformieren lasse, bevor ich mich um Vergebung bemühen kann. Ein Schritt nach dem anderen. (Wobei ich zugeben möchte, daß mein zweiter Vorname „Ungeduld“ lautet ;-) )
Gut, ich kann jetzt sehen, daß ich noch mitten im Prozess stecke.

Nach der Erinnerung kam sofort die Verleumdung – Es kann nicht sein, was nicht sein darf!

Nach der Verleumdung kam die Scham und die Fassungslosigkeit.

Dann kam die Schuld, weil ich dachte, ich hätte das Geschehene provoziert. Heute weiß ich, daß das ein Versuch war, die Kontrolle zurück zu bekommen, weil ich mich so unendlich hilflos und ausgeliefert fühlte.

Danach kam eine tiefe, tiefe Traurigkeit und mit ihr die Annahme und Akzeptanz, dessen, was geschehen war.

Nach der Akzeptanz ist nun die Wut da. Die Wut richtet mich wieder auf und dafür bin ich ihr dankbar. Sie darf gerne länger bleiben ;-)

Was anschließend kommt, weiß ich nicht. Vielleicht steht irgendwann die Vergebung vor der Tür und wir feiern gemeinsam meinen Neuanfang :-)

Falls jemand sie kennt: Du darfst ihr gerne meine Adresse geben. Ich heiße sie von Herzen willkommen.

Sonnige Herzensgrüße

Eure Andrea

Kommentar schreiben

Kommentare: 0